Referenzen Seminare

Seminar Selbstmanagement, nicht nur für Führungskräfte

„Deine authentische, menschliche, aber auch sehr fachkompetente und zielsichere Führung in Seminaren hat es mir ermöglicht, mich voll und ganz auf persönliche Entwicklungsprozesse einzulassen und Verbesserungen im eigenen Arbeitsfeld und in Prozessabläufen zu erzielen und nachhaltig zu festigen.“

„Ihr Seminar für Schulleiterinnen und Schulleiter der schwäbischen Förderschulen zu den Themenbereichen „Stressmodelle und Wirkung von Stress – Selbst und Management – Das Lebensrad – Quellen von Stress und Burn Out – Die Zeitsparfalle – Grundlagen der Selbstorganisation – Zeitsouveränität – Dyadenkompetenz – Die häufigsten Zeitdiebe“ hat mir nicht nur inhaltlich viele neue, wichtige Impulse gegeben (obwohl man immer der Ansicht ist, bereits ausreichend zu dieser Thematik fortgebildet zu sein), sondern stellte durch Ihre erfrischende, engagierte und kompetente Art der Präsentation eine Bereicherung in jeder Hinsicht dar.“

„Das Seminar war sehr bereichernd, humorvoll und kurzweilig und hat durchaus nachhaltige Wirkung. Ein paar Ihrer markigen Sprüche ermöglichen es immer wieder, den Blickwinkel auf die Dinge zu ändern bzw. den sogenannten „Supergau“ durch zu spielen/denken, um dann zum Ergebnis zu kommen, dass sich die Welt auch weniger perfekt weiter dreht und der Kopf oben bleibt.“

„Der bewusste Umgang mit der „Erwartungs-erwartung“ entlastet mich spürbar.“

„Die Auswirkung war sofort am anderen Tag zu spüren: Es ging gleich morgens chaotisch los (zum Glück habe ich in den Ferien vergessen, was alles auf mich eingestürmt ist), eigenartigerweise hat mich das aber überhaupt nicht aus der Ruhe gebracht. Ich konnte sehr zentriert ein Problem nach dem anderen angehen und lösen und ich fühlte mich, im Gegensatz zu sonst, überhaupt nicht gestresst.“

„Eine erste sichtbare Änderung ist bei mir die Einführung eines Saunanachmittages. Alle Terminplanungen werden so ausgerichtet, dass der Mittwoch ab 15.00 weiß bleibt. Ihre Fortbildung empfand ich vor allem deswegen so positiv, weil es Ihnen ausgezeichnet gelungen ist, sich in das Innenleben eines bayerischen Förderschulrektors hineinzudenken und Sie mir daher realistische individuelle Hilfen gegeben haben. Danke!“

„Ich finde die Art und Weise ihres Vortrags sehr erfrischend und vor allem recht zwangfrei, was es einfach auch angenehm macht, sich mit der Thematik zu beschäftigen, ohne jedoch sein Innerstes nach jedem Abschnitt komplett nach außen kehren zu müssen, wie ich es auch schon bei anderen Referenten erlebt habe.“

„Sehr praxisbezogen mit ganz genauen Möglichkeiten zur kurzfristigen Umsetzung -> mit dem einen Tag kann bei sich schnell und unkompliziert viel in Richtung Entlastung erreichen. Vielen Dank!“

„Ich habe keine Stapel mehr, habe mir eine strukturierte To-do-Liste gebastelt und meinen Posteingang von 3.200 Mails auf aktuell 374 reduziert. Ich fühle mich bedeutend wohler, verliere keine unnötige Zeit mehr mit suchen, kann besser abschalten und beschäftige mich nicht ständig damit, nichts zu vergessen! Ich möchte Dir für Deine wertvollen Impulse danken, die diese Veränderungen angestoßen haben!“